WANTED | TAG 4     DIE NACHT

Mitten in der Nacht mussten alle Bewohner die Häuser verlassen. Indianer griffen KIDZONE VILLAGE an.

Ein Cowboy schaffte es, das Schlimmste zu verhindern. Er sprach mit dem Häuptling und dieser machte uns ein Angebot. Wenn wir die seit 150 Jahren verschollenen Artefakte zurückholen würden, würden die Indianer uns verschonen. Ausgerüstet mit Hafer, Honig, Bifi und einer Banane machte sich die ganze Stadt auf den Weg. Mutig führte der Cowboy die Kolonne an. Es war stockfinster und seltsame Geräusche waren zu hören… einer Herausforderung nach der anderen stellten wir uns. Seltsame Kreaturen kreuzten unseren Weg. Sie versetzten uns in Angst und Schrecken. Mit Hilfe der Utensilien, verschonte uns das gackernde Huhn, zerfleischte uns der wilde Tiger nicht und auch der riesige Bär konnte durch Honig besänftigt werden. Selbst der Gorilla ließ von uns ab, als er die Banane erblickte. Die wilden Kreaturen rückten uns sogar die wertvollen Artefakte raus.

So holten wir den Indianern die Artefakte zurück. Der Häuptling bedankte sich und versprach einen Gefangenen freizulassen. Doch, wer ist überhaupt dieser Gefangene?

FOTOS UND VIDEO FOLGEN


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    munschau (Donnerstag, 23 Juli 2015 18:08)

    мы всей семьё смотрим ваш труд и служение.всем очень нравится СЛАВА БОГУ.Пусть БОГ благославит всех братьев и сестёр и всех детей и ваше служение.